Schüleraustausch & Fahrtenkonzept

Fahrtenkonzept

Am Gymnasium Weikerheim gibt es ein großes und vielfältiges Fahrtenangebot:

In Klasse 6 ist das Schullandheim vorgesehen. Seit einigen Jahren ist das ein Winterskischullandheim in Meransen in Südtirol. Traditionell in der Woche vor den Faschingsferien, versuchen sich die Sechstklässler auf zwei Brettern an Hängen verschiedenster Schwierigkeitsgrade. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Anfänger, Könner oder Inklusionskinder handelt. Alle kommen auf ihre Kosten.

In der Mittelstufe kann zwischen einem Frankreichaustausch und einer Sprachfahrt nach England, Spanien oder Rom gewählt werden. Der Austausch findet in Klasse 8 statt, die Englandfahrt in Klasse 9 und Spanien oder Rom in Klasse 10. Jeder Schüler darf an zwei dieser Fahrten teilnehmen. Zudem existiert für die Zehntklässler ein Austausch mit dem ungarischen Dunaföldvár, der Partnergemeinde Weikersheims.

Ebenso finden in der Kursstufe regelmäßig in weiteren, vierstündigen Fächern Exkursionen statt, wie z.B. nach Berlin (Gemeinschaftskunde/Geschichte). Für Schüler des Neigungsfaches Sport findet in Klasse 11 eine Kompaktwoche Sport in den Alpen statt. Dabei werden Praxisausbildung im alpinen Bereich mit Inhalten aus der Sporttheorie verknüpft.

Anfang Klasse 12 werden Studienfahrten durchgeführt. Das Angebot ist unterschiedlich und je nach Größe der Stufe finden bis zu 4 Fahrten statt. Im September 2019 kann man an einer Städtetour mit Opernbesuch in Wien teilnehmen, die Toscana mit Assisi besuchen, segeln im Ijsselmeer oder surfen am Atlantik in Frankreich.

Sprachfahrten & Schüleraustausch

Das Gymnasium Weikersheim bietet für die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe verschiedene Sprachfahrten und Schüleraustausche an. Ziel ist es, Land und Leute vor Ort kennenzulernen und die erlernte Sprache in authentischen Situationen anzuwenden. Je nach Angebot können die Schülerinnen und Schüler maximal an zwei der folgenden Fahrten teilnehmen, die in unterschiedlichen Klassenstufen stattfinden:

Icon_france

Schüleraustausch Pézenas

Klassenstufe 8 Französisch
Icon_Britain

Sprachfahrt nach Bournemouth

Klassenstufe 9 Englisch

Die Französischfachschaft bietet seit vielen Jahren einen Austausch mit Pézenas in Südfrankreich an. Der erste Kontakt zu den Austauschpartnern wird bereits im Vorfeld durch Brief- und Chatkontakte erstellt. In der Regel kommen die französischen Austauschschüler im Dezember für 10 Tage nach Weikersheim. Unser Gegenbesuch findet im darauffolgenden Frühjahr/Sommer statt. Die Kinder wohnen bei ihren französischen Gastfamilien, die sich während dieser Zeit mit vielen Unternehmungen um die Austauschpartner kümmern. Die Schülerinnen und Schüler bekommen auch einen Einblick in den französischen Schulalltag und erkunden die Gegend in Ganztagesausflügen (z.B. Montpellier, Carcassonne, ...). Der Austausch findet in der 8. Klasse statt.

Die Englischfachschaft bietet eine einwöchige Sprachfahrt nach Bournemouth an. Abgesehen von 2 Ganztagesausflügen (nach London und an die Südküste Englands) findet an den restlichen Tagen jeweils vormittags oder nachmittags Unterricht durch Muttersprachler statt. Im Unterricht werden hauptsächlich kommunikative Fähigkeiten geschult. Hierzu machen die Teilnehmer bereits im Vorfeld einen Online-Englischtest, um sie in die entsprechenden Niveaustufen einzuteilen. Außerdem werden die Kinder in englischen Familien untergebracht, um auch einen Einblick in den englischen Alltag zu bekommen. In der Regel findet diese Fahrt in der letzten Septemberwoche in der 9. Klasse statt.

Icon_italy

Kulturfahrt nach Rom

Klassenstufe 9 Latein

Die Lateinfachschaft bietet seit mehreren Jahren eine einwöchige Studienfahrt nach Rom an. Die Schülerinnen und Schüler können in dieser Woche antike Sehenswürdigkeiten wie Kolosseum, Forum Romanum, Pantheon oder Katakomben besuchen und sich mit der Geschichte der Stadt vertraut machen: vom Barock bis zur Neuzeit hat Rom einiges zu bieten. Darüber hinaus ist immer ein Besuch im Vatikan mit Petersdom und Vatikanische Museen vorgesehen und am Abend sind die touristischen Attraktionen der Stadt wie die Piazza di Spagna, der Trevi-Brunnen oder die Piazza Navona auch für unsere Schülerinnen und Schüler ein Highlight. Die Fahrt dient vor allem dazu, einen erlebbaren Eindruck antiker Kultur vor Ort zu erhalten und eine moderne Großstadt in ihren Facetten kennenzulernen. Daher findet diese Fahrt auch erst in Klasse 10 statt.

Icon_hungary

Schüleraustausch nach Dunaföldvár

Klassenstufe 10

Teilnehmen können die Schülerinnen und Schüler unserer Schule außerdem an einem überfachlichen Schüleraustausch nach Dunaföldvár.

Schon mehr als zwanzig Jahre pflegt das Gymnasium Weikersheim die Partnerschaft mit dem Magyar-Laszlo-Gymnasium in Dunaföldvar (Ungarn). Das „Zusammenkommen“ der Schulen ist der Stadt Weikersheim und den inzwischen pensionierten Kollegen Günter Breitenbacher und Rolf Seiter zu verdanken, die von der Gelegenheit Gebrauch gemacht haben und nicht nur eine Partnerschaft der Städte, sondern auch der Schulen ermöglicht haben. Im Laufe dieser Jahre finden regelmäßige Austausche statt, aus denen sich bei Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern unserer Partnerschule persönliche Freundschaften entwickelt haben, die bis heute noch halten.

Die ungarischen Schülerinnen und Schüler besuchen uns immer Ende Mai in Weikersheim. Hier verbringen sie eine Woche bei einer Gastfamilie, nehmen am regulären Unterricht teil und lernen auch die Region kennen. Das Gymnasium Weikersheim fährt zum Gegenbesuch jeweils im Juli in die Donaustadt. Dort werden unsere Schülerinnen und Schuler dann von ihren Gastfamilien aufgenommen und lernen den Alltag und die Kultur vor Ort kennen.

Eine Partnerschaft und ein Austausch fördern die persönliche Entwicklung und die Fähigkeiten junger Menschen, befähigt sie, sich besser in einer globalisierten Welt zu orientieren und stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das friedliche Miteinander. Dem Magyar-Laszlo-Gymnasium sind wir dankbar für die gute Zusammenarbeit in den vielen Jahren und wünschen uns, dass unsere Schulpartnerschaft auch in Zukunft weitergeführt wird.

Icon_spain

Sprachfahrt nach Valencia

Klassenstufe 10 Spanisch

In Klassenstufe 10 haben die Schülerinnen und Schüler, die Spanisch als dritte Fremdsprache gewählt haben, die Möglichkeit, mit der Gruppe nach Valencia zu fahren. Valencia liegt an der Mittelmeerküste, etwa 350 km südlich von Barcelona und ist die drittgrößte Stadt Spaniens, bekannt für ihre langen Sandstrände, ihre mit Palmen gesäumten Promenaden, das angenehme milde Klima und ihre kulinarische Spezialität, die Paella.

Die Unterkunft befindet sich im Zentrum der Stadt. Die Schülerinnen und Schüler schlendern durch die Gassen der historischen Altstadt mit ihrer Kathedrale, die sie in alte Zeiten zurückversetzen wird (Valencia ist eine der ältesten Städte Europas). Sie besuchen auch La ciudad de las Artes y las Ciencias, ein Wissenschaft- und Kulturkomplex mit dem größten Aquarium Europas (Oceanogràfic) und den Bioparc Valencia, ein Zoo-Areal, in dem die Besucher Teil des Zoos und der Heimat der Tiere sind.

Ein Spaziergang mit Boot-Fahrt durch die Reisfelder des Naturparks Albufera (15 km südlich der Stadt) und ein gemeinsames Mittagessen (Paella natürlich, die Reis-Pfanne hat hier ihren Ursprung) ist ein absolutes Highlight der Reise.